Nach der Lektüre von Indi-Rex zu dem Thema „Islamisten verbrennen Israel-Flagge“ am 10. Januar diesen Jahres. Fiel mir bei der Betrachtung der Bilder ein Verein mit dem wohl schlimmsten Akronym Deutschlandweit auf.
Die DFG-VK oder eben auch „Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen“.
In einer Darstellung der DFG-VK, wird natürlich das Existenzrecht Israels, sowie Palästinas bestätigt. Man hat auch tolle Ideen wie der Konflikt zu lösen sei und zeigt auch gleich sein eigenes Engagement. Für den Frieden hat die DFG-VK nämlich schonmal „Friedensfahnen mit der hebräisch/arabischen Aufschrift „Shalom/Salaam“ “ vetrieben. Damit sollte doch der Dialogbereitschaft auf beiden Seiten genüge getan sein! Außerdem: „Ohne Dialog geht es nicht! Der Versuch, mit militärischen und zudem unverhältnismäßigen Mitteln eine `Lösung` herbeibomben zu wollen, bewirkt das Gegenteil“.
Ach, sieh mal einer an. Da sind wiedereinmal die „Gewaltspiralen“-Freunde am Werk. Nun, ich wünsche den Damen und Herren von der DFG-VK schon jetzt viel Erfolg beim „Dialog“ mit der Hamas oder Hezbollah. Vielleicht sollten die Friedensbewegten einfach einmal bei der nächsten Teheran Konferenz vorbeischauen, sollte das nicht Ihren „antifaschistischen“ Wurzeln widersprechen. Ich bin ganz sicher das sich da ein Kompromiß finden läßt. Schließlich gibt es doch keinen Krieg wenn es kein Israel mehr gibt, oder?
Apropos: „Die pazifistischen und antifaschistischen Wurzeln der heutigen Friedensgruppen sind in dieser deutschen Verantwortung begründet“. Man ist also Pazifist geworden weil die Heimat mal den einen oder anderen Krieg vom Zaun gebrochen hat, Antifaschist, weil’s ja irgendwie dazugehört wenn man gegen Krieg im 3. Reich gewesen wäre. Und da ja Krieg immer irgendwie böse ist…
Ich freue mich schon jetzt, wie ein kleines Kind kurz vorm suicide bombing, auf Erfahrungsberichte der „DFG-VK“ zu den Friedensdemonstrationen. Ich bin gespannt auf den Ideologischen Spagat, die Heuchelei und das ignorieren von Tatsachen. Damit nicht jedem sofort auffällt welcher Mummenschanz hier betrieben wird!

Advertisements