Ich glaubte ja meinen Augen kaum! War das tatsächlich ein Fehler? Hatte man sich da wirklich vertan?! Und wie konnte das nur passieren? Wie immer will es natürlich wieder keiner gewesen sein…auch wenn ein bisschen Recherche die eine oder andere Frage hätte aufwerfen müssen. Aber so ist das offensichtlich, es werden einfach ein paar „schockierende“ Zahlen in den Raum geworfen, niemand hat den Anstand diese zu überprüfen aber alle Schreien mit. Selbstverständlich kann man nun die entsprechende Korrektur lesen, den alten Artikel hat man ersteinmal verschwinden lassen…

Ein wenig traurig bin ich dennoch, dass die Katze aus dem Sack ist. Hatte ich mich doch schon seelisch darauf vorbereitet in stundenlanger, schweißtreibener, kleinstarbeit, eine visuelle Darbietung von unterschiedlichen Zahlen für den Vergleich(Diagramm) anzufertigen…die Bestellung von 14.400 Karten gegen Rechtsradikalismus zur Spende an die, nie im Kampf gegen das Böse ermüdenden, Redaktion zu versenden…alles dahin.

Mein Dank geht an die Blogger vom PPQ die mich mit Ihrem Bericht „Zahl rechtsextremer Straftaten sinkt extrem“ auf die Korrektur im SPON aufmerksam gemacht haben. Danke.

Advertisements